Karsten Schmeißner


Geboren 1961 in Detmold

Beruf: Fachkraft zur Förderung von Mitarbeitern mit Behinderung bei der Lebenshilfe Detmold im Bereich Garten- und Landschaftspflege


Aktuell in der Fraktion:

Ratsmitglied, Mitglied im Ausschuss für Städtische Betriebe und im Ausschuss für Bürgerservice, Ordnung, Feuerwehr und Rettungswesen.

Bisherige Tätigkeiten in Rat und Ausschüssen:

stellvertretender sachkundiger Bürger im Tiefbau- und Immobilienausschuss


Ehrenamtliche Tätigkeiten:

Mitarbeit im Klimaforum Detmold, in der „Regionalkonferenz AKW Grohnde abschalten“, in der „Atommüllkonferenz“ und in der Redaktionsgruppe des Berichts „Atommüll – eine Bestandsaufnahme für die Bundesrepublik Deutschland“, Vorstandsmitglied im Rechtshilfefonds "Atomkraftwerk Grohnde e.V."

 

Politische Ziele und Schwerpunkte:

Stärkung zivilgesellschaftlicher Gruppen; Umgestaltung gesellschaftlicher und politischer Strukturen im Hinblick auf die Errichtung eines Gesellschaftssystems, in dem das Leben und die Natur im Mittelpunkt stehen; sofortige Stilllegung aller Atomanlagen mit dem Fokus auf das nur 40 km entfernte AKW Grohnde und verantwortlicher Umgang mit dem Atommüll; Energiewende in Bürgerhand in Verbindung mit einem Subventionsstopp für die Energiekonzerne, Förderung regionaler Initiativen in diesem Zusammenhang.

 

Persönliche Beziehung zu Detmold:

ich schätze die kulturelle Vielfalt vor Ort, sehe aber den Umgang mit den natürlichen Ressourcen kritisch. In der Vergangenheit wurden häufig ökologisch wertvolle Bäume und klimabedeutsame Flächen Opfer von Baumaßnahmen im öffentlichen Bereich. In Zeiten nachweislicher Klimaveränderungen ist das nicht tragbar. Hier bedarf es dringend einer Neubewertung des Themas „Naturschutz in der Stadt in Zeiten des globalen Klimawandels“

URL:http://gruene-detmold.de/fraktion/karsten-schmeissner/