Regionalplan OWL: Chancen vertan

Der Entwurf zum neue Regionalplan macht leider in vielerlei Hinsicht weiter wie bisher. Es gibt keine Anreize, den Flächenverbrauch für Bauen und Gewerbe zu stoppen. Vergeblich sucht man nach Aussagen zu Vorrangflächen für Windenergie. Einzelne gute Ansätze in Gutachten zu Umwelt- und Klimaschutz finden keinen Einzug in die konkreten Planungen.

Hier unsere Stellungnahme für Detmold im Einzelnen:

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel